© 2002-2018 by INTECO TRAVEL

  • White Facebook Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Thanks for submitting!

SKITOUREN BULGARIEN

Rila- und Pirin-Gebirge
1/7

BESCHREIBUNG

Ein tour in den alpinen Bergketen von Rila und Pirin, südlich der Hauptstadt Sofia. Schroffe Gipfel, Pulverschnee von Mitte Januar bis Ende März, leckere Gerichte und schöner Rotwein heißen Sie auf Ihrer Reise im bulgarischen Hochland willkommen. ​

1. Tag: Ankunft in Sofia und Fahrt (70 km) bis zum Rila Gebirge. Unterkunft - Hotel in der Stadt Samokov.

 

2. Tag: Gipfel Mussala (2925m, die höchste auf dem Balkan)

Fahrt 10 km (15 min) zur Borovets Skistation. Mit einer Gondelbahn erreichen wir die Jastebets Berghütte auf 2369 m. Von dort kurze Abfahrt im Tal und ca. 900 Höhenmeter Aufstieg zum Gipfel. Dann Abfahrt bis zur Borovets Skistation (1350m). Gleiche Unterkunft. Insgesamt 6 Std. ↑900 / ↓1450 m.

 

3. Tag: Gipfel Maliovitza (2729 m).

Am Morgen Fahrt 25 km (35 min) bis zu der kleinen Skistation Maliovitsa, Region bekannt als "bulgarischer Chamonix". Ein guter dreistündiger Aufstieg bringt uns bis zum Gipfel des Maliovitza. Je nach Schneelage und Ski-Niveau Abfahrt über die Aufstiegsroute oder direkt zum Rila Kloster. Im Anschluss Besichtigung des Rila Klosters and Transfer nach Bansko,wo das größte Skigebiet Bulgariens sich befindet. Unterkunft im Hotel.

 

4. Tag: Bansko – Mt. Dautov (2599m) - Bansko.

Fahrt (40 min/20 km) bis zur Skistation Kulinoto (1500m). Von dort 4 Std. Aufstieg auf den Dautov (2599m), ein abgelegener und selten besuchter Gipfel des Pirin Gebirges. Abfahrt wie Aufstieg, dann Fahrt nach Bansko. Insgesamt 6 Std. ↑1300 / ↓1300 m.

 

5. Tag: Bansko – Berghütte Bezbog (2100m) – Gipfel Polejan (2855m) – Berghütte Demjanitza (1850m)

Am Morgen Fahrt (20 km, ca. 40 Min.) bis zur Skistation Bezbog. Auffahrt mit Skilift und Aufstieg von der Bergstation ca. 3,5 Std. zum Polejan. Spektakulärer Blick auf den zentralen Teil des Pirin-Gebirges. Abfahrt auf der Westseite zur Berghütte Demjaniza, 5 Std. ↑700 / ↓1000 m

 

6. Tag: Berghütte Demjanitza - Gipfel Todorin vrah (2746m) - Gipfel Vichern (2914m) – Bansko.

Anspruchsvoller Tag. Aufstieg von ca. 2,5 h zum Todorin vrah. Dann ungefähr 400 m Abfahrt und zweiter Aufstieg zum Hvoinati vrah. Bei gutem Wetter haben wir eine Chance auf den Hauptgipfel des Pirin Gebirges, den Vihren (2914m) aufzusteigen. Abfahrt zurück nach Bansko.

6-8 Std. ↑700/1200m / ↓1000 m/2000m

 

7. Tag: Rückfahrt nach Sofia und Rückflug.

INBEGRIFFEN:
Übernachtung mit Halbpension (Frühstück und Abendessen), alle notwendigen Transfers, Bergführer 

 

NICHT INBEGRIFFEN:
Getränke, persönliche Ausgaben, Liftkarten, Versicherung, Reise nach Sofia

750 Euro

7
Tage
09/02/2019-15/02/2019
 
23/03/2019-29/03/2019
oder auf Anfrage
Diese Website wurde mit dem Homepage-Baukasten von
.com
erstellt. Erstellen Sie Ihre Website noch heute.
Gleich loslegen